Tango in den Mai Bremen 2020

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

nach zwei Jahren Pause sind wir wieder zurück mit einem großen Tango-Ball in Bremen im Haus im Park am 30. April zum Tango in den Mai und führen unsere langjährige Tradition weiter. Es gibt wie immer eine renommierte Band mit Live-Musik zum Tanzen, hochkarätigen Showtanz, einen der angesagtesten jungen Tango-DJs und spannende Workshops im Anschluß! Wir freuen uns mit Sexteto Cristal, Natalia & Agustin (Buenos Aires) und DJ Aljoscha Bukowski (Berlin) auf einen großartigen und unvergeßlichen Abend!

Ganz herzlich,
Max und das Tango in den Mai-Team

 

Sexteto Cristal

Das Sexteto Cristal hält den schönen Klang der fast vergessenen musikalischen Tradition des Tangos am Leben. Die Sehnsucht der Tangueros nach den tanzbaren „Klassikern“ aller Zeiten war die leitende Inspiration des Sextetts auf dem Weg zur Schaffung eines eigenen Stils und Repertoires. Man hört den Originalklang verschiedener Orchester in ihrer Interpretation, der die ganz besondere melodiöse Phrasierung, die dramatische Artikulation und den kraftvollen Rhythmus des goldenen Zeitalters des Tangos widerspiegelt.

Das Ensemble hat seinen Sitz in Hamburg und Berlin und ist mit berühmten argentinischen Sängern und Musikern in ganz Europa verbunden. In Bremen wird Guillermo Rozenthuler (Buenos Aires/London) sie begleiten.

 

DJ Aljoscha Bukowski

Ein junger Top-DJ aus Berlin, der auf den Festivals und Tangobällen von Mattstedt bis Zürich, von Hamburg bis Leipzig, zuhause ist und dort auflegt. Wir freuen uns auf Aljoscha!

 

Showtanz mit Natalia & Agustín

Von den neuen argentinischen Paaren gehören Natalia und Agustin zu denjenigen, die in den letzten Jahren am schnellsten bekannt geworden sind. In weniger als drei Jahren hatten sie an mehr als 87 Tangoveranstaltungen in zehn Ländern von Amerika bis Europa teilgenommen. Schon während ihrer ersten Europatournee wurden sie im ersten Jahr in Anwesenheit von Königin Maxima der Niederlande zum Tanz bei einem niederländischen Königspreis, dem „Prins Bernhard Cultuurfonds Prijs 2016“, eingeladen.

 

Workshops mit Natalia & Agustín

Nach 13 Jahren Erfahrung in Buenos Aires und 10 Jahren intensiver Forschung über den Tango, seine Geschichte, seinen Tanz, seine Kultur und Gespräche mit den Milongueros begannen sie 2016 ihre internationale Reise. Sie haben sich auf Körpersprache und Tanzlehrmethoden spezialisiert und haben an der Kunstuniversität von Buenos Aires ein Studium Tango absolviert.

Dank der aussergewöhnlichen Kurse, in denen sie Kultur, Kunst, Geschichte, Musikalität, Tanz und Technik miteinander verweben, haben sie schnell ein hohes Maß an Anerkennung erreicht, indem sie tangospezifisches Wissen vermitteln ohne Figuren oder Sequenzen zu verwenden.

Tangotanzen und Musikalität

Oftmals lernen wir Tanztechnik als ein von der Musik isoliertes physikalisches Konstrukt. Erst nach vielen Jahren erkennen wir, dass die Technik eigentlich den musikalischen Elementen, denen wir Ausdruck verleihen möchten, dienen sollte. 

Wir wollen in diesen Workshops vermitteln, wie wir als Tänzerinnen und Tänzer unsere Technik einsetzen um das auszudrücken, was die Musik verlangt. Dies ist der einzige Weg, einen tänzerisch-musikalischen Ausdruck zu erreichen, der mit der Musik zusammenarbeitet und einen einheitlichen Ausdruck ermöglicht. 

Alle Workshops umfassen ein bestimmtes Thema und können unabhängig voneinander belegt werden. Für Tänzerinnen und Tänzer auf der Suche nach einem ganzheitlichen Zugang zur Musik und den dazu passenden Tango-Techniken zielt das gesamte Paket jedoch darauf ab, das Tanzen auf künstlerische Weise neu zu überdenken und die Musik klug und gekonnt in Bewegung umzusetzen. 

Freitag 1. Mai 2020

WS 1 · 15.00 – 16:30
Technische Elemente für musikalisches Tanzen I

WS 2 · 17:00 – 18:30
Technische Elemente für musikalisches Tanzen II

Samstag 2. Mai 2020

WS 3 · 13:00 – 14:30  
Bewegungsqualitäten I: Zusammenziehen und Ausdehnen

WS 4 · 15:00 – 16:30  
Bewegungsqualitäten II: Lautstärke von piano bis fortissimo

WS 5 · 17:30 – 19:00 
Bewegungsqualitäten III: Spiralförmige Bewegungen

Sonntag 3. Mai 2020

WS 6 · 13:00 – 14:30
Musikalische Analyse I: Schichten und Klangfarben

WS 7 · 15:00 – 16:30
Musikalische Analyse II: In die Tiefen der Musik

7 Workshops + Tangosalon € 150  
6 Workshops + Tangosalon € 140  h
5 Workshops € 120  
4 Workshops € 100    
3 Workshops € 80 
2 Workshops € 60 
1 Workshop € 35  

Das Gesamtpaket kann bis 1. April mit Vorrang gebucht werden. Danach können freie Plätze in Workshops einzeln gebucht werden. 
Information und Anmeldung (gerne paarweise): info@maxtango.eu

Tangoschuhe mit Rosanna Sabaini

Rosanna wird zum Tango in den Mai ihre Schuhkollektion ausstellen.

 

 

Ein Wochenende in Bremen:

Frühschoppen am 1. Mai: 12 – 16 Uhr im Milonguita Tradicional, Geeren 21, 28195 Bremen mit DJ Claudio, € 8,- oder ein Beitrag zum Buffet (bitte mit Absprache: kontakt@lamilonguitatradicional.de)
Freitag 1. Mai Tango in der Kantine 5 · 21 Uhr
Samstag 2. Mai Tangosalon im La Boca mit DJ Agustín, Komturstraße 4, 28195 Bremen

 

Informationen

Donnerstag 30. April 2020 ab 21 Uhr
Live-Musik Sexteto Cristal
DJ Aljoscha Bukowski (Berlin)
Showtanz Natalia & Agustín (Buenos Aires)

Eintritt: € 30,- Abendkasse · € 27,- Vorverkauf

Ort: Haus im Park
(Gelände Krankenhaus Bremen-Ost)
Züricher Straße 40 · 28325 Bremen

Achtung Autofahrer:
Der Parkplatz am Haus im Park ist seit diesem Jahr kostenpflichtig, ca. € 1/ Stunde

ANFAHRT

¡Der Kartenvorverkauf ist eröffnet!

An der Abendkasse gibt es Karten (€ 30,-), ihr könnt also auch spontan kommen!

* Erforderlich

Das Tangostudio La Boca veranstaltet fast jedes Jahr am 30. April einen großen Tangoball im Haus im Park in Bremen. Als musikalische Gäste hatten wir bisher da: Duo Amoratado, Trio Apronte, Quinteto Silencio, Trio StazoMayor, Otros Aires, Sexteto StazoMayor, Sexteto Milonguero, Beltango, Quinteto Ángel, Quinteto Finisterre, das Bremen Community Tango Orchestra und El Cachivache dabei.